Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle von CENTURIES International GmbH (nachfolgend CENTURIES) dem Nutzer angebotenen Leistungen insbesondere für Dienste und Gewinnspiele.
  • Abweichungen von diesen AGB oder speziellen Nutzungsbedingungen zu einzelnen Diensten gelten nur dann als vereinbart, wenn sie von CENTURIES ausdrücklich schriftlich bestätigt wurden. Insbesondere die bloße Unterlassung eines Widerspruchs seitens CENTURIES gegen andere AGB führt nicht dazu, dass diese damit als vereinbart gelten.
  • CENTURIES ist berechtigt, die vorliegenden AGB jederzeit zu ändern. CENTURIES wird rechtzeitig über die Änderung der für den Nutzer geltenden AGB unterrichten und darüber auf geeignete Weise informieren.
  • CENTURIES ist nicht verantwortlich für die von Dritten bereitgehaltenen Internet-Dienste und -Inhalte, auf die CENTURIES von seinen Seiten verlinkt oder die CENTURIES vermittelt. Für diese Angebote gelten jeweils die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Anbieter. CENTURIES übernimmt hierfür keinerlei Haftung oder Gewährleistung.
  • Gewinnspiele sind jeweils durch eigene für das Gewinnspiel aufgestellte Teilnahmebedingungen geregelt. CENTURIES ist berechtigt, die Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen und Reglements jederzeit zu ändern.
  • CENTURIES behält sich das Recht vor, bei auf Tatsachen beruhenden konkretem Betrugs- oder Manipulationsverdacht den Teilnehmer von dem Gewinnspiel auszuschließen.
  • Die Internetseiten der CENTURIES sind ausdrücklich nicht an Personen in Ländern gerichtet, die das Vorhalten bzw. den Aufruf der darin eingestellten Inhalte untersagen. Jeder Nutzer ist selbst verantwortlich, sich zuvor über etwaige Beschränkungen der Nutzung der CENTURIES-Dienste/Gewinnspiele zu informieren und diese einzuhalten.
  • Die Leistungen von CENTURIES werden unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit dem Nutzer angeboten. CENTURIES bemüht sich abzusichern, dass dem Nutzer die Leistungen von CENTURIES ohne Störungen zur Verfügung stehen. Durch Wartungsarbeiten und/oder Weiterentwicklung und/oder andere Störungen können die Nutzungsmöglichkeiten eingeschränkt und/oder zeitweise unterbrochen werden. Dadurch kann es unter Umständen auch zu Datenverlusten kommen. Daraus entstehen keine Entschädigungsansprüche der betroffenen Nutzer. CENTURIES ist ferner berechtigt, die angebotenen Dienste und Leistungen jederzeit nach eigenem Ermessen ohne Ankündigung zu ändern oder einzustellen.
  • Das Vertragsverhältnis über die Nutzung kostenpflichtiger Dienste und Gewinnspiele von CENTURIES kommt durch die Anmeldung bei dem gewünschten und gewählten Zahlungssystemanbieter, der Zustimmung zu den allgemeinen Nutzungsbedingungen und der jeweiligen Annahme durch CENTURIES zustande. Die Annahme durch CENTURIES erfolgt spätestens mit Eröffnung des Zugriffs auf den kostenpflichtigen Dienst/das Gewinnspiel.
  • Über die Nutzung von Diensten Dritter, die CENTURIES auf ihren Seiten und/oder in ihren Diensten bzw. mobilen Apps bewirbt, bzw. zu denen CENTURIES den Zugang vermittelt, kommen Vertragsverhältnisse ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem anbietenden Dritten zustande. CENTURIES übernimmt hierfür keinerlei Haftung oder Gewährleistung.
  • Für bestimmte Leistungen auf den Seiten von CENTURIES muss sich der Nutzer registrieren oder kann einen Nutzer-Account eröffnen. Der Nutzer versichert, dass die von ihm im Rahmen einer Registrierung oder im Rahmen einer Eröffnung eines Nutzer-Kontos auf den Seiten, Diensten und/oder mobilen Apps von CENTURIES gemachten Angaben zu seiner Person, insbesondere sein Vor-, Nachname und seine Postanschrift sowie das Geburtsdatum und die E-Mail Adresse wahrheitsgemäß und richtig sind, und dass er, sofern sich die dort gemachten Angaben verändern, die Änderung der Daten unverzüglich CENTURIES anzeigt.
  • Die Entgelte für kostenpflichtige Dienste/Gewinnspielteilnahmen werden vor Erbringung der Leistung mit einem vom Nutzer zu wählenden Zahlungssystemanbieter abgerechnet. Es gelten hierbei ausschließlich die Nutzungsbedingungen des jeweils vom Nutzer ausgewählten Zahlungssystemanbieters, auf die an gegebener Stelle hingewiesen und entsprechende Hilfestellungen gegeben werden. Die Entgeltforderungen sind entsprechend den jeweiligen Nutzungsbedingungen mit dem jeweils gewählten Zahlungssystemanbieter zu begleichen.
  • Der Nutzer verpflichtet sich, im Rahmen der Nutzung der Dienste/Gewinnspiele von CENTURIES nicht gegen geltende Rechtsvorschriften und etwaige vertragliche Bestimmungen zu verstoßen. Er verpflichtet sich insbesondere dazu, dass die geltenden Strafgesetze und Jugendschutzbestimmungen beachtet werden. Der Nutzer verpflichtet sich weiter, zum Schutz der Daten den anerkannten Grundsätzen der Datensicherheit Rechnung zu tragen und die Verpflichtungen der Datenschutzbestimmungen zu beachten, ggf. an CENTURIES ausgehende eMails und Abfragen mit größtmöglicher Sorgfalt auf Viren zu überprüfen, gesetzliche, behördliche und technische Vorschriften einzuhalten, sein Kenn- sowie das Passwort geheim zu halten, nicht weiterzugeben, keine Kenntnisnahme zu dulden oder zu ermöglichen und die erforderlichen Maßnahmen zur Gewährleistung der Vertraulichkeit zu ergreifen und bei einem Missbrauch oder Verlust dieser Angaben oder einem entsprechenden Verdacht diese CENTURIES unverzüglich anzuzeigen. Hinweise auf eine missbräuchliche Nutzung der Dienste/Gewinnspiele von CENTURIES oder des Zahlungssystems sind CENTURIES ebenfalls unverzüglich anzuzeigen.
  • Der Nutzer stellt CENTURIES von etwaigen Ansprüchen Dritter, die diese gegen CENTURIES aufgrund von Verletzung ihrer Rechte durch diesen Nutzer geltend machen, frei. Dazu gehören auch die Kosten einer angemessenen Rechtsverfolgung und -verteidigung. CENTURIES behält sich das Recht vor, bei begründetem Verdacht missbräuchlicher Nutzung der Leistungen von CENTURIES oder der Zahlungssysteme diesem Nutzer den Zugang zu ihren Inhalten und den eventuell bestehenden Nutzer-Account zu sperren, sowie die Ermittlungsbehörden einzuschalten.
  • Eine Haftung von CENTURIES sowie ihrer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen auf Schadensersatz, insbesondere wegen Verzugs, Nichterfüllung, Schlechterfüllung oder unerlaubter Handlung besteht nur bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, auf deren Erfüllung in besonderem Maße vertraut werden durfte. Der Haftungsausschluss gilt nicht für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Im Übrigen ist eine Haftung von CENTURIES ausgeschlossen, es sei denn, es bestehen zwingende gesetzliche Regelungen.
  • CENTURIES haftet nur für vorhersehbare Schäden. Die Haftung für mittelbare Schäden, insbesondere Mangelfolgeschäden, unvorhersehbare Schäden oder untypische Schäden sowie entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen. Gleiches gilt für die Folgen von Arbeitskämpfen, zufälligen Schäden und höherer Gewalt.